fbpx

Nachricht aus den libyschen Horrorlagern – derStandard.at

“Hey, wie geht’s dir?” Es könnte harmloser nicht beginnen, doch das ändert sich rasch: “Vor einer Stunde ist ein weiterer Mann gestorben. Ich werde dir das Alter und ein Foto von ihm schicken, wenn möglich. Es ist schwer, darüber zu schreiben, ich verliere die Hoffnung.