fbpx
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Ukraine Rescue Team von Space-Eye fährt Einsätze in der Ukraine, um Menschen aus den umkämpften Gebieten zu evakuieren. Schon rund 650 Menschen sind bisher von Erik Schäfer, im Zusammenwirken mit einem Team aus Freiwilligen und Hilfsorganisationen, in Sicherheit gebracht worden.

Mit weiteren Einsatzfahrzeugen werden wir die Hilfe intensivieren, um noch mehr Leben zu retten.

Erik Schäfer (Mitte) entschloss sich am 26.02.2022, ukrainischen Menschen unmittelbar Hilfe zu leisten.

Erst engagierte er sich beim Aufbau eines Camps und der Versorgung der Menschen am hochbelasteten GrenzĂĽbergang Przemysl in Polen. Seit 01.03.2022 unterstĂĽtzt er aber direkt in der Zentral- und Ostukraine.

Ihm gelang es schnell tragfähige Netzwerke zu bilden sowohl aus Hilfsorganisationen und freiwilligen Helfern als auch staatlichen Institutionen. Dies bildet die Basis für konzertierte Evakuierungsaktionen, wie beispielsweise am Bahnhof Kramatorsk nach dem Raketenangriff Anfang April 2022, wo eine Flucht mit Zug nicht mehr möglich war, oder zu Beginn des Kriegs aus dem umkämpften Kiew.

Aktueller Ausgangspunkt der Rettungsaktionen ist die Stadt Dnipro in der Ostukraine.

Ziel ist es, Menschen aus den besonders umkämpften Gebieten in sichere Zonen zu bringen. Insbesondere Menschen, die sonst nicht in der Lage sind, selbst die Orte zu verlassen, wird so erfolgreich geholfen, in Sicherheit zu gelangen.